Teddybär-König Opa trifft Raúl Castro auf Kuba

Raúl Modesto Castro Ruz, der derzeitige Staatschef von Kuba, empfing am Dienstagabend Teddybär-König Opa I. offiziell am Flughafen von Havanna und begrüßte ihn herzlich und mit vollen Ehren.

Als wirtschaftlich unabhängiges Land und einzige demokratische Monarchie weltweit unterhält das Königreich Bäranien seit jeher gute diplomatische Beziehungen zu dem karibischen Inselstaat. Hintergrund für den diesjährigen Besuch von König Opa in Kuba ist die Verwüstung durch den Wirbelsturm „Irma“ im Herbst.

Um frische Devisen ins Land zu bringen und gerade jetzt für das schöne Land als Tourismusstandort zu werben, verbringt König Opa seinen diesjährigen Jahresurlaub bewusst auf Kuba. Nach seinem eben erst beendeten, rund zweiwöchigen Winterschlaf wirkte Opa dabei bereits wieder überraschend munter, ausgeschlafen und voller Tatendrang.

WEITERE NEWS >>

2018-03-19T23:35:56+00:0024. Januar 2018|Tags: , , , |