Jubel in Wacken: Kronprinz Dicky live on stage

Nachdem das Königshaus von Bäranien in der vergangenen Woche die Teilnahme am Open-Air-Festival in Wacken zunächst aufgrund der Matschprognosen leider absagen musste, war der Jubel bei der Königsfamilie sowie vor allem bei Kronprinz Dicky umso größer, als am Wochenende unverhofft doch noch ein Besuch des Festivals möglich wurde. Als die Organisatoren des WOA von der Absage Bäraniens erfuhren, setzten sie kurzerhand alles daran, um der königlichen Familie einen komplett matschfreien Aufenthalt im holy Wackenland zu garantieren.

Dies führte dazu, dass die bäranische Sicherheitsagentur (BSA) schließlich nachträglich ihr „Go“ gab und die Königsfamilie ihre Wunschkonzerte immer direkt von der jeweiligen Bühne aus verfolgen konnte. Dabei erhielt Kronprinz Dicky sogar die Chance, kurzfristig selber live on stage zu gehen. Vor über 75.000 Zuschauern performte er spontan einen Song von seiner eigenen Band „Dicky and the Black Bears“. Da die Bandmitglieder von Dicky allerdings nicht mit vor Ort waren, sang Dicky seinen bisher unbekannten Song „I scream ice cream“ unter der Begleitung der Cello-Virtuosen von Apocalyptica. Die Menge jubelte begeistert zu dieser Weltpremiere.

WEITERE NEWS >>

2018-03-19T20:41:14+00:00 9. August 2017|Tags: , , , , , |