König Opa auf der Martinsgans-Jagd

Teddybär-König Opa I. war heute zusammen mit seinem Hund zur Martinsgans-Jagd auf der Pirsch. Wer am frühen Morgen im Wald von Bäranien unterwegs war, musste somit unweigerlich in Deckung gehen. Denn König Opa ließ es sich nicht nehmen, persönlich für das leibliche Wohl am Martinstag zu sorgen, der an diesem Wochenende gefeiert wird,
Durch die gezielten Schüsse von Opa fielen dabei eine Vielzahl an Martinsgänsen quasi direkt vom Himmel in den bäranischen Kochtopf. Allen Tierschützern sei hierzu in jedem Fall versichert, dass es sich dabei ausschließlich um Gänse der äußerst bekömmlichen Gattung der „Kuscheltiera imaginata“ handelt. Das heißt, es ist selbstverständlich kein dem Artenschutz unterliegendes Federvieh zu Schaden gekommen.
2018-03-19T22:54:30+00:00 8. November 2017|Tags: , , , , |