Am 13. Sep­tem­ber, dem bär­a­ni­schen Natio­nal­fei­er­tag, herrscht in Bär­a­ni­en der Aus­nah­me­zu­stand. Das gan­ze Land fei­ert und über­all wird gesun­gen und gelacht. Der Bären­punsch fließt und es wird jede Men­ge Schleck­eis geschleckt.

Abso­lu­ter Höhe­punkt der Fei­er­lich­kei­ten ist die Anspra­che von König Opa I. an sein Volk. Dabei ver­sam­melt sich stets die gesam­te Königs­fa­mi­lie gegen Mit­tag auf dem Bal­kon von Schloss Bär­mo­ral und König Opa I. dankt all sei­nen Mit­bür­gern für ihren uner­müd­li­chen Ein­satz, den Men­schen Hil­fe, Trost und Freu­de zu spen­den. Im Anschluss dar­an winkt die gesam­te Königs­fa­mi­lie vom Bal­kon aus und lässt dabei unter dem gro­ßen Jubel der Men­ge eine schier uner­schöpf­li­che Men­ge an Honig­bon­bons auf das Volk regnen.

WEI­TE­RE NEWS >>