Enthüllung des Denkmals zur bäranischen Wiedervereinigung

Am heutigen 3. Oktober gedachte Teddy-König Opa I. auf ganz besondere Weise der Wiedervereinigung von Ost- und Westbäranien. Zum Tag der bäranischen Einheit enthüllte das Staatsoberhaupt von Bäranien ein neues Denkmal im Park von Schloss Bärmoral.

Die aus purem Gold gearbeitete Skulptur zeigt zwei glückliche Bären zwischen einer Gedenktafel, die an die bäranische Teilung (auch Spaltung Bäranien genannt) von 1949 bis 1990 erinnert. Durch den eisernen Vorhang zwischen West und Ost waren in dieser Zeit viele bäranische Bürger voneinander getrennt. Das heute enthüllte, neue Denkmal soll für den Wunsch nach langfristig anhaltenden, goldene Zeiten stehen, die von Frieden und Freiheit geprägt sind.

WEITERE NEWS >>