In Groß­bri­tan­ni­en herrscht der­zeit gro­ße Freu­de. Das Roy­al-Baby von Her­zo­gin Cathe­ri­ne und Prinz Wil­liam ist da! Am Mon­tag, den 23. April 2018, erblick­te das neu­es­te Mit­glied der Königs­fa­mi­lie von Eng­land um 11:01 Uhr bri­ti­scher Zeit im Lon­do­ner St. Mary's Hos­pi­tal das Licht der Welt.

Der klei­ne Jun­ge wog bei der Geburt rund 3,83 Kilo­gramm und ist das drit­te Kind der belieb­ten Royals. Als alter Freund der Fami­lie mach­te Ted­dy­bär-König Opa I. am Diens­tag dem jüngs­ten Spross spon­tan sei­ne Auf­war­tung durch einen infor­mel­len Antritts­be­such und gra­tu­lier­te den frisch geba­cke­nen Eltern. Nähe­res zu dem Tref­fen und dem Roy­al-Baby woll­te der Ted­dy-König aller­dings nicht bekannt geben.

Dafür brach­te er ein lus­ti­ges Foto von sich und dem könig­li­chen Nach­wuchs mit. Denn König Opa trug zu sei­nem eige­nen Schutz bei dem Besuch eine Rit­ter­rüs­tung. Nach­dem das letz­te Tref­fen mit den Kin­dern von Kate und Wil­liam etwas wil­der ver­lau­fen war und Opa anschlie­ßend das Bett hüten muss­te, erschien ihm die­ses Mal eine Rüs­tung am sichersten.

Eigent­lich woll­te das Königs­haus von Bär­a­ni­en auch schon ges­tern den Namen des Babys bekannt geben, aber da sich der Her­zog und die Her­zo­gin von Cam­bridge bis­her lei­der noch nicht dazu durch­rin­gen konn­ten, das Roy­al-Baby zu Ehren von Ted­dy­bär-König Opa eben­falls Opa zu nen­nen, wur­de der Ter­min verschoben.

WEI­TE­RE NEWS >>